Streifen
header_image.jpg

Leistungen // Forderungsmanagement Phase II: Frisch gekündigter Vertrag // (Inkasso) // Sicherstellung und Verwertung

Bei frisch gekündigten Verträgen hat für KierdorfInkasso der außergerichtliche Forderungseinzug weiterhin Priorität.

Soweit ein Geldfluß nicht zu realisieren ist, gehören zu den Hauptaufgaben in dieser Phase die Sicherstellung und Verwertung von mobilen Sicherheiten, wie beispielsweise Pkw, Krafträder, Lkw, Lkw-Auflieger und -Anhänger, Wohnanhänger und -mobile und andere Investitionsgüter wie Land-, Bau- und sonstige Maschinen und Geräte, aber auch hochwertige Konsumgüter. Kurz: alles, was vermarktungsfähig ist. Es gibt keine Wirtschaftsgüter, bei denen wir nicht schon über einschlägige Erfahrungen verfügen. Wir stellen im In- und Ausland sicher, nach Möglichkeit einvernehmlich - alternativ mit gerichtlicher Hilfe.

KierdorfInkasso bietet eine professionelle, schnelle Gesamtlösung durch

  • Transport mit eigenen Fahrzeugen (eigene Güterkraftverkehrsgenehmigung inklusive Dauerausnahmegenehmigung für Großraum- und Schwerverkehr),
  • Lagerung in eigenen mechanisch und elektronisch gesicherten Hallen (die größte hat eine Fläche von 5.000 Quadratmetern),
  • optimale Taxierung (unter anderem durch eine moderne Prüfstraße),
  • "Objektaufbereitung" und gegebenenfalls Reparatur,
  • individuelle Bestverwertung (Mitwirkungsmöglichkeit des Kunden/Schuldners), Abrechnung mit dem Kunden/Schuldner,
  • Geltendmachung und Verfolgung von (eventuellen) Forderungen gegen Dritte, Informationsbeschaffung für alternative Realisierungsmöglichkeiten,
  • administrative Abwicklung,
  • Übernahme aller Nebentätigkeiten und
  • die komplette Weiterbearbeitung (wenn gewünscht).

Auch bei drohender oder laufender Insolvenz des Schuldners wahren wir die Position unseres Mandanten optimal gegenüber dem Insolvenzverwalter. Wir beugen einer möglichen Verschlechterung vor und setzen Aus- und Absonderungsrechte durch mit dem Ziel einer bestmöglichen Verwertung.

Streifen